2013

Tja, so wie es aussieht ist das ganze Jahr 2013 vergangen ohne dass ich etwas gepostet hätte.

Sorry.

Naja, eigentlich nicht, denn ich war irgendwie zu beschäftigt mit Erleben als dass ich zum Schreiben gekommen wäre. Das werde ich irgendwann schade finden, wenn es darum geht mich an das Erlebte zu erinnern, aber ich hoffe, noch eine Zeitlang im Moment glücklich leben zu können, ohne dass ich in der Vergangenheit schwelgen müsste…

Pseudopsychoblabla Ende, das ist passiert:

  • Meine Freundin und ich haben beschlossen, zusammenzuziehen. Sie hat den dazu nötigen Versetzungsantrag gestellt.
  • Versetzung  sah nicht so gut aus, deswegen haben wir parallel Plan B in Kraft gesetzt.
  • Nach einer wunderschönen Woche in Barcelona waren wir schwanger (In unserem Alter geht das normalerweise nicht so schnell.  Erwartungswert wären 0,5-2 Jahre Wartezeit. Lag bestimmt an den Tapas.)
  • Versetzungsantrag hat doch geklappt. Innerhalb von einer Woche ein Haus zur Miete in Bad Abbach gefunden.
  • Im August sind wir zusammengezogen.
  • Ach ja, hier sollte ich noch erwähnen, dass die Freundin noch einen Sohn (4) und einen Hund mitgebracht hat.
  • Zusammenziehen und Einleben war deshalb ein bisschen aufwändiger.
  • Seit 4. Advent bin ich verlobt.
  • Silvester zuhause, um den hysterischen Hund zu beruhigen. Trotzdem voll schön.

Ich glaube das war das Wichtigste – evtl. wird der Post geupdated, wenn mir noch was einfällt.

Es gibt noch mehr Neuigkeiten. Bald. Versprochen. Aber jetzt muss ich erstmal los, weil ich gebraucht werde…

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.