Laetitia

Bedeutung

Zu meiner großen Freude wurde am 12.02.2014 um 7:35 meine kleine Tocher Laetitia Anouk geboren. Ich hoffe sie wird in ihrem Leben viel Freude schenken und erfahren. Ab und zu gerne auch mal laut.

Ihre Geburt war das aufregendste und schönste, was ich bisher erleben durfte und ich bin sicher es werden noch viel Höhepunkte folgen.

Die technischen Daten:

  •   Gewicht 3240g
  •   Länge 51 cm

Und ein paar Bilder:

IMG_1973DSC_0184DSC_0204

 

Expresshochzeit

Wie schnell kann man eigentlich heiraten?

Diese Frage stellte sich zwischen den Jahren 2013 und 2014 als wir mit einem engen Zeitfenster zwischen Verlobung und dem vorraussichtlichen Geburtstermin konfrontiert waren.

Ziemlich schnell. Man braucht Geburtsurkunden von den entsprechenden Standesämtern (dauert 1-2 Wochen) und dann kann man sich anmelden. Wenn man mit dem Termin nicht wählerisch ist, geht das auch ziemlich kurzfristig.

Wir haben am Donnerstag erfahren, dass wir am Samstag heiraten. Ja, innerhalb der selben Woche :-).

Einziger kleiner Nachteil an so einer Expresshochzeit ist, dass man nicht alle Gäste dabei haben kann, die man sich wünscht. Zum Glück hatten Arne und Bettina spontan Zeit uns an dem Tag zu begleiten (und Fotos zu machen). Und die große Feier mit Gästen wird nachgeholt!

Also kurz zusammengefasst. Seit 11.1.2014 bin ich verheiratet!

Hochzeitsbild

2013

Tja, so wie es aussieht ist das ganze Jahr 2013 vergangen ohne dass ich etwas gepostet hätte.

Sorry.

Naja, eigentlich nicht, denn ich war irgendwie zu beschäftigt mit Erleben als dass ich zum Schreiben gekommen wäre. Das werde ich irgendwann schade finden, wenn es darum geht mich an das Erlebte zu erinnern, aber ich hoffe, noch eine Zeitlang im Moment glücklich leben zu können, ohne dass ich in der Vergangenheit schwelgen müsste…

Pseudopsychoblabla Ende, das ist passiert:

  • Meine Freundin und ich haben beschlossen, zusammenzuziehen. Sie hat den dazu nötigen Versetzungsantrag gestellt.
  • Versetzung  sah nicht so gut aus, deswegen haben wir parallel Plan B in Kraft gesetzt.
  • Nach einer wunderschönen Woche in Barcelona waren wir schwanger (In unserem Alter geht das normalerweise nicht so schnell.  Erwartungswert wären 0,5-2 Jahre Wartezeit. Lag bestimmt an den Tapas.)
  • Versetzungsantrag hat doch geklappt. Innerhalb von einer Woche ein Haus zur Miete in Bad Abbach gefunden.
  • Im August sind wir zusammengezogen.
  • Ach ja, hier sollte ich noch erwähnen, dass die Freundin noch einen Sohn (4) und einen Hund mitgebracht hat.
  • Zusammenziehen und Einleben war deshalb ein bisschen aufwändiger.
  • Seit 4. Advent bin ich verlobt.
  • Silvester zuhause, um den hysterischen Hund zu beruhigen. Trotzdem voll schön.

Ich glaube das war das Wichtigste – evtl. wird der Post geupdated, wenn mir noch was einfällt.

Es gibt noch mehr Neuigkeiten. Bald. Versprochen. Aber jetzt muss ich erstmal los, weil ich gebraucht werde…

Ampelgehampel

Gestern war ich mal wieder im Kino (Dredd, spannend, brutale action, endlich mal wieder ein 3D-Film, bei dem man merkt, dass er 3D ist, aber eigentlich egal). Jedenfalls bin ich mit dem Fahrrad dahin gefahren.

Unterwegs komm ich an eine rote Ampel. Und halte an. (Natürlich, ich halte mit dem Rad _immer_ an roten Ampeln. Hab ja auch Licht am Rad, bin also Vorbild).
Ein anderer Radfahrer (ebenfalls mit Licht, und sogar mit Warnweste [Soll wohl heißen ‚Achtung ich bin kein Vorbild‘]) fährt an mir vorbei, gibt Handzeichen!!! biegt an der roten Ampel rechts ab, umkurvt daraufhin elegant die Verkehrsinsel an der Einmündung der Querstraße, gibt wieder Handzeichen!!! und biegt rechts auf die ursprüngliche Strecke ab.

Rechtlich und praktisch hat er damit natürlich die rote Ampel überfahren (ich glaube sogar zweimal, weil beim zweiten Abbiegen die Ampel auch schon wieder rot war). Von daher wäre es eigentlich schneller gegangen, wenn er einfach grade aus drüber gefahren wäre.
Was sollte also der komische Umweg?

  • Rechts über die Ampel ist nicht so schlimm, wie grade aus?
  • Rote Ampel überfahren = Minuspunkt, aber Handzeichen = Pluspunkt, also in Summe neutral?
  • Ich hab die Ampel schon gesehen, ich respektier sie auch irgendwie, aber ich hab trotzdem keine Lust zu warten?

Also liebe Radfahrer, wenn ihr schon rote Ampeln überfahren wollt, dann steht wenigstens dazu!

Crowdfunded Music

Es war einmal vor noch nicht allzulanger Zeit im Internet, da suchte ein Ukuleleanfänger nach Inspirationen. Auf Youtube entdeckte er eine junge Frau die mit großer Begeisterung und begeisternder Ausstrahlung Ukulele-Videos von bekannten Liedern und einigen Eigenkreationen einstellte.  Es war sowas wie Liebe auf den ersten Akkord.

Die junge Frau hatte allerdings noch eine beste Freundin, die ebenfalls Musikvideos aufnahm. Die spielte zwar keine Uklele, dafür aber Gitarre, Banjo, Klavier und alles was sonst noch so rumstand.

Der Anfänger wurde immer fortgeschrittener und die beiden Musikvideoamateure wurden immer professioneller. Letztes Jahr kündigten beide an, ein Album aufnehmen zu wollen und baten ihre Fans um Unterstützung. Auf den Crowdfunding-Seiten pledgemusic und kickstarter sammelten sie Geld dafür. Beide haben ihr Budgetziel weit übertroffen und machten sich eifrig ans Aufnehmen.

Die angekündigten Alben sind jetzt fertig. Es handelt sich um settle down von Julia Nunes und quitters von Lauren O’Connell. Ich finde beide Werke außerordentlich gelungen und bin stolz ein kleines bisschen dabei geholfen zu haben.

Also hört gefälligst mal rein!

Börsenchaos

Ich bin absolut davon überzeugt, dass es eine gute Sache ist, sein Geld langfristig in Aktien anzulegen. Allerdings hab ich irgendwie ein schlechtes Gefül dabei.

Alle Fachbücher, die ich zum Thema gelesen habe (und ich hab schon einige gelesen), sind sich einig, dass man mit Aktien, die man lange hält, gute Renditen erziehlt, wenn man im Crash keine Panik bekommt. Als Argument werden immer sehr langfristige Kursentwicklungen herangezogen.

Wenn man sich die langfristigen Charts z. B. vom Dax mal anschaut, bekommt man den Eindruck, dass sich Mitte der Neunziger was verändert hat.

Ich hab mir ein paar Indizes angeschaut. Es gibt schon Abweichungen untereinander, aber die Tendenz ist die selbe: Seit den 90 sind die Kursanstiege und Abstürze viel extremer geworden.

Zeitlich passt das mit der Einführung elektronischer Handelssysteme an den Börsen zusammen. Ich hab mal irgendwo gehört, dass früher die Zeit, die für Börsengeschäfte benötigt wurde, eine Art Dämpfungseffekt hatte, der durch den elektronischen Handel weggefallen ist.  Vielleicht ist da was dran…

Sauerei

Heute ist SONNTAG der 3. JULI und das Thermometer auf meinem Balkon hat um 15:00 Uhr exakt 12 (in Worten: ZWÖLF) °C gemessen.

Ich wollte nur festhalten, dass ich das nicht okay finde.

Sexsüchtigenselbsthilfegruppe

Habe grade auf SPON einen Artikel zum Thema Sexsucht gelesen.  Offenbar gibt es zu diesem schwerwiegenden Problem jetzt immer mehr Selbsthilfegruppen. Frag mich nur grade, was passiert, wenn mehrere Sexsüchtige regelmäßig in einem kleinen, schummrig beleuchteten Hinterzimmer zusammen hocken und über Sex reden. Das wär fast so, als ob sich die Anonymen Alkoholiker in einer Bar träfen.

Ein besonders schönes Zitat aus dem Artikel möcht ich euch nicht vorenthalten:

But is too much sex harmful, too? The human body can handle a dose of half a dozen orgasms a day without experiencing any detrimental effects.

Also dann, viel Spaß und fröhlichen Montag!

Powerstrips

Habt ihr euch mal gefragt, ob man mit diesen Powerstrips von Tesa auch Lampen aufhängen kann?

Und habt ihr euch mal gefragt, wie lange sowas dann halten würde?

Die Antworten lauten „Ja“ und „Ungefähr vier Jahre.“

Fröhlichen Montag!