Wer bin ich?

Multiuser Betriebsysteme fördern Schizophrenie. Natürlich ist es eine Frage der Sicherheit und des guten Stils, dass man sich an seinem Computer mit verschiedenen Identitäten anmeldet, je nachdem, ob man administrieren, surfen, spielen oder, in seltenen Fällen, arbeiten will. Aber es ist nicht gesund. Besonders gefährdet sind diejenigen unter uns, die schon von Natur aus zu einer leichten Paranoia neigen. Die legen nämlich absichtlich besonders viele verschiedene Identitäten an und benutzen ganz absurde sichere Passwörter. Und niemals das selbe Passwort für mehr als eine der Identitäten. Als erstes verwechselt man, welches Passwort zu welcher Identität gehört, später fragt dann der normale User den Administrator im Selbstgespräch um Hilfe. Noch später wird man eingeliefert. Es ist nur eine Frage der Zeit!

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.