Der Zuckerzwischenfall

Jemand hat heute morgen eine offene Packung Würfelzucker auf die Mikrowelle gestellt. Bei genauerem Hinsehen, hat er die Packung auf die Tür der Mikrowelle gestellt. Ich habe nicht genauer hingesehen, als ich mein Mittagessen warm machen wollte. Die Mikrowelle steht auf Augenhöhe. Seit mindestens 20 Jahren habe ich nicht mehr so süß ausgesehen.

Ich glaube, ich werde den Zucker jetzt jeden Tag so hinstellen, denn von meinem Schreibtisch aus, hab ich die Mikrowelle genau im Blick und lachen ist gesund!

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 thoughts on “Der Zuckerzwischenfall

  1. du meinst also du warst mit 8 noch besonders süß? grins… ich würde es eher so beschreiben… du sahst schon lange nicht mehr so hilflos aus… zumindest hab ich dich noch nie so gesehen…. und JAAAAA lachen ist sehr gesund und ich habe seeeehhhhhr gelacht!!!!… zum glück weiß ich um deine hinterhältige mikrowellenfalle 😉

  2. Und irgendwie habe ich gedacht dass das alles ein großer Spaß war, aber nein. Heute morgen hat mich die perfide Falle auch erwischt. Zum Glück war Sebastian nicht an seinem Platz – mein einziger Trost und mir war es somit möglich still und heimlich den Zucker wieder zu sichern. *schüttelt mit dem kopf*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.