Heiß

Wir haben hier zur Zeit einen wirklich schönen Sommer mit Temperaturen, die regelmäßig die 30°C-Marke knacken. Leider sind nur unsere Labor klimatisiert, so dass wir im Büro ein wenig zu leiden haben. Ich komme noch besser klar als einige Kollegen und kann inzwischen bei fast 27°C in meiner Wohnung mit Südlage ganz gut schlafen. Aber da man als guter toitscher ja immer über dass zu jammern hat, was es grade gibt, hab ich mich zu folgenden Zeilen inspirieren lassen:

heiß

es ist heiß.
es fließt schweiß.

mund ist trocken.
feuchte socken.

starr an die wand.
maus klebt an hand.

hat keinen sinn.
tropfen am kinn.

es ist so heiß.
träume von eis.

heiß

Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

56 thoughts on “Heiß

  1. Ahh, die Synchronizitäten des Universums! Beim Lesen deines nur zu treffenden Gedichtes höre ich gerade den leider mittlerweile auch schon wieder viel zu lange toten John Lee Hooker, der mit drei Akkorden, zwei Silben und einem Beat den Blues singen kann wie kein anderer. Song und Gedicht passen wie Faust auf Auge.

    Und jetzt brauch ich ein Eis. Hinten in den Kragen.

  2. Ähm Sebastian… ich habe gar nicht gewusst, dass du heimlich trinkst auf Arbeit?! Ich finde das nicht gut, wo du mir ruhig was abgeben könntest, wenn ich weinend vor dem Drucker sitze *grummelt*.

  3. grins micha, mich an deiner stelle würden eher die feuchten socken beunruhigen… ich glaube darüber solltet ihr nochmal von … zu… ähhhm unter euch eben reden…. 😀 oh man hier sind alle völlig verrückt…. kein wunder, dass man sich nur noch am wochenende furchtlos auf arbeit traut *grummel*

  4. ach- erwähnte ich schon, dass es sich um MEINEN drucker handelt… mein kleiner süßer HP Color LaserJet 3800DN- auf verzweiflung programmiert… yeah…. nebenbei druckt er auch… natürlich nicht für jeden… das DN im namen kommt ja nicht von ungefähr…. 🙂

  5. Wer auch immer das hier lesen wird… MEIN Chef hat den Drucker MIR gekauft und ich darf die anderen drucken lassen. Und wenn ich es mir überlege haben sich Doro und Sebastian schon selbst disqulifiziert *lacht sardonisch*

    Und das ist mein Drucker, weil der Onkel Chef nämlich erst vorhin gesagt hat, dass ich jetzt ein neues Spielzeug hier habe… aber wer nimmt dann den Server unter seine Fittiche?

    *grübelt*

  6. Ach so… ich wollte eigentlich doch nur mitteilen, dass die feuchten Socken nicht wirklich so eien Belastung sind… ich glaube Sebastian ist ein sehr hygienischer Mensch 🙂 (aber drucken darf er trotzdem nicht).

  7. Doro mag mein Gedicht nicht 🙁

    Micha, wenn du mich drucken läßt, werde ich selbstverständlich jedwede Alkoholika mit dir teilen, die ich im Büro zu mir nehmen werde. Leider kann ich mich bei dem Gedicht nicht auf Trunkenheit herausreden.

    Habs mir grad nochmal durchgelesen. Ich weiß nicht, was ihr habt, es ist nach wie vor großartig.

    BANAUSEN! Pah!

  8. BANAUSE?… grübel war das eine persönliche beleidigung?… rechtfertigt das einen kopfstoß?… verpflichten mich meine wurzeln gar zu einem kopfstoß?… obwohl niemand hat meine mutter beleidigt… also: JA ICH BIN EIN BANAUSE! UND ICH BIN VERDAMMT STOLZ DARAUF! :-p

  9. @Doro: Eine persönliche Beleidigung sollte das nicht sein – eher eine generelle. 😉

    Und ansonsten:

    JA ICH BIN EIN BANAUSE! UND ICH BIN VERDAMMT STOLZ DARAUF!

    Aus dem Fremdwörterduden: Ba|nau|se, der; (aus gr. bánausos „Spießbürger“, eigtl. „Handwerker“): jmd., der ohne Kunstverständnis ist…

    Ja, scheint zu stimmen, denn Sebastians Dichtkunst scheinst Du schon mal nicht zu verstehen. ;-Þ

  10. ja genau DAS habe ich gesagt lieber arne… wenn DAS kunst ist dann habe ich wohl keinen sinn dafür… aber nicht nur schönheit auch kunst liegt im auge des betrachters… es gibt auch menschen, die heino als künstler verehren!… aber irgendwie scheint das eine grundsätzliche debatte zu sein… vielleicht hätte ich schreiben sollen: ich bin stolz darauf, eine eigene meinung zu haben und dahinter zu stehen!

  11. No worries, Doro, ich hätte Deinen Kommentar auch ohne Smiley nicht übel genommen oder so was.

    vielleicht hätte ich schreiben sollen: ich bin stolz darauf, eine eigene meinung zu haben und dahinter zu stehen!

    Da hätte ich auch nichts zu schreiben können, außer vielleicht „Bravo, gut so, weiter so!“
    Es muss ja auch nicht jeder Sebastians Gedicht gut finden. Können wir uns darauf einigen, dass es Kunst ist, dass es mir gefällt und Dir nicht, und dass das nicht heißt, dass Du oder ich ein Banause (ohne Kunstverständnis) ist. Was natürlich nicht ausschließt, dass Du (na gut, oder auch ich) nicht trotzdem prinzipiell ein Banause bist! 🙂

  12. @arne ooookkkaaaayyy (warum fühle ich mich trotzdem reingelegt? grins)… zumal es ja schon lange nicht mehr um das gedicht ging, sondern um die freude am allgemeinen rumgemotze… obwohl ich eigentlich ein sooooo sonniges gemüt habe… naja manchmal glaube ich, ich wurde mit einem schild geboren, auf dem steht: Egal worum es geht, ich bin dagegen! (was für meine ma sicher sehr unangenehm gewesen wäre (das schild meine ich))… vielleicht ist meine zweiter vorname auch einfach esme… ich wünsche trotzdem allen einen wunderprächtigen sommertag und ich hasse niemanden!

  13. Lass doch den Sebastian in Ruhe, der muss arbeiten… damit wenigstens einer aus unserem Zimmer was macht, wo doch Alex Urlaub hat!

  14. Ähm *tritt hüstelnd vor* also mir wurde gerade gesagt, ähm… nein, mir ist grad eingefallen oder ähm NEIN! Also das wusste ich sozusagen die ganze Zeit, aber vorhin hab ich mich… also… ähm… nbei dem vielen hassen mitreißen lassen und überhaupt…

    Die Doro ist die allerliebste Doreen des Universums!
    *schaut ängstlich um sich und hofft, dass das glaubwürdig war*

    *hüstelt* Also das sol… ähm… wollte ich… ähm… dringend und so… loswerden!

  15. Uiuiui, das artet ja total aus hier. Habe grade versucht bei Kofi Annan anzurufen, aber der hält die Libanon-Geschichte grade für wichtiger. Aber nur weil hier keiner über Hubschrauber oder Mittelstreckenraketen verfügt.

    Jedenfalls möchte ich noch gaaanz schüchtern anmerken, dass Micha und ich das ausbaden müssen, falls ihr doro zu sehr aufregt.

    Es wird euch jedenfalls sicher alle sehr freuen, dass ich über eine Vertonung von ‚heiß‘ nachdenke. Als Instrument schwebt mir eine Kuhglocke vor:

    Es ist heiß – bimmel-bammel – …

    Das könnte man dann als Performance-Art live aufführen. Ich, auf der Bühne, nur mit einer Kuhglocke bekleidet…

    (Okay, ich würde soetwas NIEMALS tun, aber die Vorstellung ist trotzdem irgendwie witzig!)

  16. Ach was… Sebastian muss das nicht ausbaden… Doreen hasst mich grad eben mit Vehemenz! Allerdings werde ich ihn bei der Kuhglockenidee bestärken… ich glaube das könnte sie wieder ablenken 🙂

    Ich habe im übrigen vorhin beschlossen, dass ich Chilie Con Carne hasse, welches nicht das geringste mit meinem Lieblingsgemüse/gewürz/biologischen Kampfstoff Chilie zu tun hat. 😉

  17. ich bin irgendwie schwach empört… ich meine jetzt tut doch nicht so, als ob ich hier angst und schrecken verbreite oder sowas… ich sitze ganz brav alleine im büro an meinem tisch vor meinem rechner und zieh mir ne lack und leder diss aus dem ärmel… das macht mich verdammt müde und irgendwie keine ahnung deprimiert…. ab und an kommt micha rein und kippt mir wasser irgendwo hin oder versucht mich anderweitig zu ärgern… was meinerseits nur mit ner hochgezogenen augenbraue quittiert wird… aber denkt doch was ihr wollt gäääähhhhhn

  18. WAS??? Ich weise diese Unterstellung heftigst von mir! Ich weiß doch gar nicht was Wasser ist und geschweige denn wie man das irgendwohin spritzt! *ist empört*

  19. @sebastian: könntest du vielleicht dicke socken und sandalen tragen?… so socken die man bis zum knie ziehen kann… und wo genau würdest du dir die kuh glocke hinhängen?… egal sicherlich sehr sexy

  20. Ihr seit ja alle wahnsinnig hier…

    Oh, Tschuldigung, das darf man so natürlich nicht stehen lassen.

    Ihr scheint ja alle wahnsinnig zu sein. 😉

    @Chris: MIR EGAL, ICH DICH AUCH!
    @Doro: Kennst Du „Hallo, worum geht’s, ich bin dagegen“ von dem Jungen mit der Gitarre. Das könnte das Lied für Dich sein.
    @Sebastian: Woher wollen Du und Kofi Annan wissen, dass ich im Labor nicht heimlich Raketen baue? Oder gewaltige LASER-Kanonen, sponsored by SFB, buhahaha.
    @Micha: Noch da und unbeschadet? Oder wurdest Du schon von Dor- äh, oder bist Du „die Treppe runtergefallen“?
    @Sebastian, Betreff Kuhglocke: —ohne Worte, was soll man da noch zu sagen! Die Hitze scheint Dir nicht zu bekommen.

    More Cowbell! [?]

  21. arne das ist blödsinn ich würde micha nie die treppe runterstoßen… wäre auch schwierig… er wiegt doppelt so viel… und ist viel größer… und überhaupt… *grübel* probieren würd ichs allerdings schon gern mal… aber ich glaube seine frau wartet gerade zu hause auf ihn mit dem nudelholz… diese gewissheit reicht mir :-)… in das lied hab ich gerade mal reingehört… naja es wird wohl nicht meins… und überhaupt waren wir gerade dabei uns alle wieder zu vertragen… da kommst du und verbreitest schlechte vibes… SPALTER!

  22. irgendwie kommt mir gerade ein zitat aus „south park“ in den kopf: „ich bin nicht fett, ich komme in form“… *argh* ich schau zuviel fern… aber ja schwere knochen und muskeln sind auch schwer und der laptop im rucksack und so…. scheiße wie komme ich da wieder raus… könnte man die anfängliche bemerkung mit dem doppelt so viel wiegen bitte überlesen?

  23. Ähm… ja, also das war so… in der großen Kiste auf dem Dachboden, da liegen die Bilder drin und da komme ich grad nicht ran, aber so als Hinweis reicht schon die Vorstellung an… naja… also ein ganz schlanker Wal kommt hin ;).

  24. menno micha du bist kein wal! auch kein ganz schlanker!… du bist einfach micha… und ich entschuldige mich voller demut für meine blöde formulierung… und wenn du jetzt hier wärst, könntest du sehen, wie ich mich knechtisch devot zu boden werfe und auf deine vergebung hoffe 🙂

  25. *grübelt* Ähm ja… Wiebke ist grad nicht in der nähe, da kann ich mir das mit dem knechtisch devot mal vorstelln… OH… *vergibt mal schnell*

  26. Micha, du bist im Urlaub, raus aus dem Internet! Doreen, du übertreibst maßlos. Deine sachliche Feststellung, dass er ca. doppelt soviel wiegt, weil er vieeel größer ist, erfordert keinerlei knechtisch devoten Entschuldigungen. Aber ich glaube, du hast Micha damit eine große Freude gemacht.
    Hihi und mir übrigens auch 😀

  27. HEY! Warum wirfst du mich aus dem Internet raus? Dort fühle ich mich doch wie zu Hause.. ähm… oh… Wiebke kommt… schnell weg hier *winkt gehetzt*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.