42 thoughts on “The Hoff…

  1. oh scheiße jetzt bin ich blind und taub… auf der cd ist bestimmt das biohazard zeichen drauf… ich wusste doch dass die amis nen weg finden sich die welt zu unterjochen… zumindest haben sie hiermit eine neue waffe zum drohen und zwar auf bush niveau

  2. Naja… ich bin schon seit Samstag am Ende deswegen, da ich (in meinem jugendlichen Leichtsinn) ein wenig durch die Musiksender zappte, in der Hoffnung mal wieder die neuesten Klingenwerbungen zu sehen und dann das… The Hoff… und da fiel mir ein… die Leute haben es provoziert… nicht umsonst haben mal weise Menschen gesagt „Don’t hassle the Hoff!“

    Hätten die gewusst, was sie damit tun, ich glaube sie hätten es gelassen, aber nee… die Menschheit muss ja unter gehen bei so einer Kurzsichtigkeit! 😉

  3. Huiuiui. Ich kann nur Hoff-en, dass es ein Akt der Selbstparodie ist. Nur als solcher ist dies ansatzweise erträglich.

    Dabei fällt mir ein, dass nach meiner Erfahrung der durchschnittliche US-Amerikaner der festen Überzeugung ist, dass alle Deutschen große Fans von The Hoff sind.

    p.s. Und für den Kalauer in der ersten Zeile möchte ich um Entschuldigung bitten.

  4. Erstens, nichts gegen „The Hoff“. Der Mann ist ein großer Künstler!

    Zweitens, danke Sebastian, ich habe das ja nur vor einem Monat schon gebloggt, da sieht man mal, wie Du mein Blog liest 🙁

  5. @Chris

    Sorry, hast du tatsächlich. Leider bin ich damals nicht dazu gekommen, mir alle 5 Videos anzuschauen, sonst hätte ich schon früher auf dieses ‚besonders große Kunstwerk‘, quasi ‚den Höhepunkt seines Schaffens‘, hingewiesen.
    (Ich habe den Post editiert und einen Link eingefügt)

  6. @doro: Vorsicht, Du betrittst die Welt der Schmerzen!
    Beweise mir doch mal bitte, dass David The Hoff Hasselhoff kein großer Künster ist. Ha!

  7. Soll das heißen, Doro hat noch immer nicht das ganze Video gesehen?!? Nichtmal die großartige Stelle mit der Luftgitarre? Oder wo er sein Baywatch-Kostüm trägt und kokett über die Sonnenbrille guckt?

    Du MÄDCHEN!

  8. *grübelt* hier ist ja wieder was los und alles wegen dem Großmeister „The Hoff“… 😉

    Aber mal so rein objektiv betrachtet… die tricktechnischen Effekte des Videos sind überwältigend! Allerdings hat sich mir noch nicht erschlossen, warum er die „Schnalle“ nicht einfach nach Hause fährt, da doch da bestimmt eine noch zu vereinbarende Bezahlung drin gewesen wäre… aber die war dem wohl nicht blond genug *grübelt entsetzt*.

    Und nein, ich habe das nicht geschrieben und distanziere mich von meiner Meinung, da ich nicht weiß was ich tue, oder so.

  9. @Micha
    Er singt das doch: it’s just too far. Jetzt wo er nicht mehr bei der Foundtion ist, muss er KITT wohl selbst tanken. Ich wundere mich allerdings, dass er nicht angeboten hat, sie mit zu sich zu nehmen…

    Vermutlich hat er nicht aufgeräumt.

  10. Na aber ich glaube der kann die gar nicht zu sich nehmen, weil da noch so viele leere Flaschen liegen und außerdem ja bestimmt irgend eine fuchsteufelswilde Ex-Frau auftauchen wird, die selbst den ihr zustehenden Anteil an den Familienalkoholika fordert. Ich glaube dass kann für eine gute Partnerschaftliche Beziehung, auf Basis eines, sicher gewünschten, One-Night-Stands, eine arge Bewährungsprobe darstellen.

    Aber ich will da natülich nicth mutmaßen, denn was Großmeister „The Hoff“ alles auf dem Set von Baywach mit den ganzen merkwürdigen Nixen da gemacht hat, will ich mir gar nicht vorstellen… „HOFF“entlich (der gleiche Kalauer ;)) will der nicht Gouverneur werden und irgendeine von den Darstellerinen kommt dann auch mit Belästigungsvorwürfen…

  11. *fragt mal in die runde ob chris die doro wirklich mit ins land der schmerzen nehmen will, oder ob das nur spaß war und ich die axt wegstecken kann*

    Hm… ich warte dann mal ein Weilchen, bevor ich mich ausreichend rechtfertigen kann, dass ich doch die Ehre der Dame verteidigt habe oder es zumindest vorhatte.

    *wartet*

  12. hee ich wollte chris anbieten, mir für diese spielchen den gürtel um den hals zu binden und dann mal schaun was passiert… wahrscheinlich lauf ich blau an und ersticke 😀

  13. @doro: Nee, ich könnte mir das schon gut vorstellen, aber mal ehrlich: Wir kennen uns doch kaum…
    @Micha: Do you see what happens, Larry? Do you see what happens when you fuck a stranger in the ass?

    😛

  14. Ähm… also… *grübelt* ich ahbe das Gefühl gedisst worden zu sein, aber weiß nicht wieso, weil ich den Film doch gar nicht kenne *grummelt rum* und dann bin ich der Dude, was schon sein kann, aber was zum „der, der nicht genannt werden darf“ (oder Henker) heißt das alles?!

    Ich kann doch nicht jetzt auch noch auf Arbeit wichtige filmische Highlights aufholen… wenn das die Leute hier sehen 😉

  15. Aber ich habe doch gar keine Bowlingkugel! Ich habe eine Axt (mehrere), ich habe so einen Stock zum Billard spielen, ich habe eine Puzzlerolle (wie auch imemr die hier rein passt), ich habe einen Drachen und ich eine Sammlung aus kleinen Messern, aber keine Bowlingkugel!!! Obwohl das auch ein nettes Hobby wäre… Kugeln sammeln. *seufzt resignierend*

  16. Ja genau (und ich weiß dass das ein Queue ist menno), aber nichts desto trotz steht immer noch die Frage im Raum…

    „The Hoff“ Künstler oder abgewrackter Säufer mit einem Hang zur Selbstironie? 😉

  17. argh ich hab das e bei queue vergessen, ich schussel und ich bin für abgewrackter säufer und starqualitäten? naja… meinst du irgendwer hätte baywatch wegen d.h. geschaut?… da gings doch nur um knapp bekleidete weibchen und die hoffnung, dass irgendeiner wenigstens für einen kurzen moment der träger verrutscht!

  18. ach wirklich? grins… ich dachte dafür kennen wir uns zu wenig… streng genommen kennen wir uns gar nicht… und du bist gaaaaaanz weit weg (nehm ich mal an)…. also kann ich ne riiiiieeeeesen klappe haben ohne schnell rennen zu müssen 😉

  19. Hmmmm Chris…

    The Dude: It’s like what Lenin said… you look for the person who will benefit, and, uh, uh…
    Donny: I am the walrus.
    The Dude: You know what I’m trying to say…
    Walter Sobchak: That fucking bitch…
    The Dude: Oh yeah!
    Donny: I am the walrus.
    Walter Sobchak: Shut the fuck up, Donny! V.I. Lenin. Vladimir Ilyich Ulyanov!
    Donny: What the fuck is he talking about, Dude?

    So geht der Dialog den ich gefunden habe und jetzt entsteht folgendes Dilemma:

    a) Willst du mir damit sagen dass ich zu fett bin? (Wenn ja, muss ich darauf verweisen dass du die Bilder gar nicht gesehen hast und ich beim StarTrek Vortrag [wenn du da auch warst] nur unvorteilhaft gekleidet war)

    b) Willst du mit auf vulgäre Art und Weise mitteilen, dass ich wie Donny die Klappe halten soll, was kritisch wäre, da wir hier ja im rein rechtlichen Sinne gar nicht sagen, sondern schreiben.

    c) Willst du mich einfach weiter dissen ohne dass ich den Zusammenhang erkenne, was mich dann tatsächlich dazu treiben würde den Film während der Frühstückspause sehn zu müssen und so weiter und sofort…

    Und alles in allem führt uns das bei der Diskussion überhaupt nicht weiter *seufzt*.

  20. Hi Micha, um genau zu sein, will ich Dich nur dissen – und fand es bis jetzt auch witzig. Aber ich wollte jetzt echt nicht, ey, weisste nee, tut mir auch voll leid. Wenn ich wieder mal nach Dresden(?) komme, geb‘ ich Dir ein Bier aus 🙂

  21. Aha… na dann sag das doch in verständlichem Deutsch *rauft die haare*, denn dissen kann ich doch auhc ganz gut und hast du gewusst dass das besonders viel Spaß ind der Disko macht, die ja bekanntlich im jugendlichen Umgangston Disse heißt… am Ende kommt dann raus, dass sich die DissenDisser in der Disse um die Wette dissen. Nämlich!

    Ach ja… und Bier nehme ich gern :D, aber trotzdem sind wir noch nicht weiter mit dem Alkohol missbrauchenden Superstar D.H.

  22. Pingback: wuetender-junger-mann.de » Blog Archive » The Hoff - Der Bierdeckel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.