Was bedeutet eigentlich ‚Gümbel‘?

Y. gibt auf und verzichtet auf ihre Kandidatur. Sogar bei Spiegel Online wird dieser Unsinn verbreitet. In Wirklichkeit ist das Gegenteil der Fall.

Anstatt die Suppe selbst auszulöffeln, holt sie diesen Gümbel aus der Versenkung (ich nehme an, das Wort bedeutet sowas ähnliches wie Dummy) und schickt ihn als Kanonenfutter in einen Wahlkampf, der nicht mehr zu gewinnen ist. Gleichzeitig behält sie den Vorsitz in Partei und Fraktion oder mit anderen Worten ihre Macht.

Wenn der Plan aufgeht wird ihr Gümbel heldenhaft kämpfen und kollosal untergehen und dafür die volle Verantwortung übernehmen, bevor er wieder dahin verschwindet, wo er jetzt hergekommen ist.

Die Verantwortung für das Desaster wird Frau Y. damit elegant los. Sie kann in der nächsten Legislaturperiode Oppositionsführerin bleiben und bei der übernächsten Wahl wieder ihre Chance suchen.

Irgendwie kommt mir das unfair vor. Ich schlage deshalb allen Hessen die das lesen vor, im Januar SPD zu wählen. Nicht aus Mitleid, sondern um zu gucken, was die Y. für ne Fresse zieht, wenn es ihr komischer Gümbel tatsächlich schafft Ministerpräsidentin zu weden.

Sie müsste jede Menge Interviews geben und dabei immer so tun, als ob sie sich total für ihn freuen würde. Allein die Vorstellung finde ich unbezahlbar.

Dieser Beitrag wurde unter Politik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 thoughts on “Was bedeutet eigentlich ‚Gümbel‘?

  1. hm mir fällt da gerade der Pümpel ein… etwas womit man durch niedrigeren druck als sonst so rundrum ist den abfluss freimacht also die verstopfung (wenn sich der ganze mist quer gestellt hat) beseitigt… nach gebrauch stellt man den wieder in die ecke…

    ist dies nun nur ein keckes wortspiel oder hat man sich da tatsächlich verdruckt???

  2. @doro: Das wäre ein Anlass für einen Blogeintrag: „Wie heißt eigentlich das Ding, mit dem man den Abfluß sauber macht?“ Wir nennen ihn „Stampfer“ – „Pümpel“ habe ich noch nie gehört… (-:

  3. Pingback: Minderheitsregierung in Hessen geplatzt - Ypsilanti verzichtet! - Seite 30 - Musiker-Board

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.